Chirurgie Innsbruck

Die Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie der Medizinischen Universität Innsbruck ist eine der größten chirurgischen Kliniken im deutschsprachigen Raum und eine der wenigen Kliniken in Europa, die das gesamte Spektrum der Organtransplantation abdeckt.

Sie umfasst alle chirurgischen Schwerpunkte der modernen Chirurgie und versteht sich als Referenzzentrum für die gesamte Onkologische Chirurgie über die Grenzen Tirols hinaus.

Weiterhin werden in großer Zahl Tumoren der Leber, der Gallenwege, Bauchspeicheldrüse, Speiseröhre, Lunge und des Dickdarms interdisziplinär in engster Zusammenarbeit mit den onkologischen, radioonkologischen und gastroenterologischen Kliniken der Universitätsklinik behandelt. Sowohl konventionelle als auch minimal invasive Techniken (Schlüsselllochtechnik) werden seit Jahren an unserer Klinik angeboten.

Damit bieten wir unseren Patienten die Möglichkeit, von innovativen und  zeitgemäßen Therapien zu profitieren.
Auf unserer Homepage möchten wir Ihnen unsere Klinik und unsere Mitarbeiter vorstellen.

Für die Beantwortung detaillierter Fragen und Therapien kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Ansprechpartner.

Univ.-Prof. Dr. Dietmar Öfner, MAS, MSc, FACS
Direktor

DE | EN | RU | IT