Dr.in Irmgard Kronberger

Ärztliche MitarbeiterInnen

Oberärztin

E-Mail-Adresse
irmgard.kronberger@i-med.ac.at
Nationalität
Österreich

Hochschulabschlüsse

2006
Doktorin der gesamten Heilkunde (Dr.in med. univ.), Medizinische Universität Innsbruck

Beruflicher Werdegang (Kurzfassung) und derzeitige Stellung

1998
Projekt zum öffentlichen Gesundheitswesen; Universität Rio Grande Nord, Natal, Brasilien
2005
2007
Postdoc, Tiroler Krebsforschungsinstitut (TKFI)
2006
Dissertation: ‚Regulation of immune response by Plasmodium falciparum’, Innere Medizin, Labor für molekulare Immunologie und Infektiologie
2006
2007
Daniel Swarovski-Labor, Tiroler Krebsforschungsinstitut
2007
2012
Assistenzärztin, Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck
2008
Wissenschaftlicher Aufenthalt, Johns Hopkins University
2012
Facharztprüfung Chirurgie, UEMS Board of Surgery
2013
Oberärztin, Universitätsklinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck
2014
Leitung Arbeitsgruppe für Coloproktologie
1999
2006
Medizinstudium, Medizinische Universität Innsbruck
2007
2012
Facharztausbildung, Abteilung für Viszeral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie

Zusatzausbildungen, Berufsbezeichnungen

2002
Englisch für Mediziner I & II, Leopold-Franzens-Universität Innsbruck
2004
Gentechnologisch hergestellte Medikamente, Medizinische Universität Innsbruck
2005
Notfallmedizin, Medizinische Universität Innsbruck
2007
Tierexperimentelles Arbeiten, Medizinische Universität Innsbruck
2011
Proktologie Kurs, Reisestipendium des Universitätspitals Zürich
2011
Minimal invasive Chirurgie, ESI Hamburg

Lehre

2010
Medizinischer Aus- und Weiterbildung Basiskurs, Medizinische Universität Innsbruck

Klinischer Schwerpunkt

Koloproktologie
Chirurgische Onkologie

Forschungsschwerpunkte

Chirurgische Onkologie
Koloproktologie
Immunologie
Transplantionschirurgie

Mitgliedschaft & Stellung in wissenschaftlichen Gesellschaften und Organen

Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC)
Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie der ÖCG (ACP), Vorstandsmitglied
Österreichische Gesellschaft für chirurgische Onkologie (ACO-ASSO)
Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK)
Europäische Gesellschaft für Koloproktologie (ESCP)
Amerikanische Vereinigung für Krebsforschung (AACR)
Europäische Vereinigung für endoskopische Chirurgie (E.A.E.S.)
Österreichische Krebshilfe Tirol
Österreichische Gesellschaft für Transplantation, Transfusion und Genetik (Austrotransplant)
Alumni Medizinische Universität Innsbruck

Publikationen

7 (ISI Web of Science; ResearchGate): 24; 65,74 Impactfaktor (ResearchGate); 121 Zitate (ISI Web of Science); 5 h-Index (ISI Web of Science)
URL aufrufen

Preise und Auszeichnungen

2007
Erhöhung der Indoleamin-2,3-Dioxygenase in Tumorzellen und Immune Escape", Int. Konferenz über Tumormikroumgebung, AACR, Florenz
2008
PSMA: Ein potentielles antiangionetisches Ziel beim kolorektalen Karzinom", Österreichischer Chirurgenkongress, Innsbruck
2008
Georg-Stumpf-Stipendium, "Kombinierte gefäßspezifische Bildgebung und Therapie mit Anti-PSMA-mABs bei fortgeschrittenem Magen-Darm-Krebs", ACO-ASSO
2010
Seltener Fall eines extragastrointestinalen GIST", ACO ASSO, St. Wolfgang
2010
Jens-Kirschner-Preis (Nom.), ‘Treatment of Proctitis’, Dt. Koloprokt. Kongress 2010, München
2010
Stipendium, ‘PSMA and Neovascularisation in NETs’, 13. Internationales Gastroenterologisch-Hepatologisches Wintertreffen, Galtür
2011
‘PSMA – endotheliales Target im CRC’, Deutscher Koloproktologie Kongress, München
2011
Stipendium, ‘Cholelithiasis im Kindesalter, single center Studie’, 14. Int. Gastroenterol.‐Hepatol. Wintertreffen, Obergurgl
2013
Stipendium, ‘Protektive Ileostomie beim Rektumkarzinom, single center’, ISDS, Heraklion