Priv.-Doz. Dr. Stefan Stättner, FRCS (Eng), FEBS (HPB)

Leitende OberärztInnen

Chirurgisch wissenschaftlicher Koordinator TKFI, Mentor

E-Mail-Adresse
stefan.staettner@tirol-kliniken.at, s.staettner@icloud.com
Webseite
http://www.chirurgie-staettner.at/
Geburtsdatum
1976
Nationalität
Österreich
Familienstand
verheiratet

Hochschulabschlüsse

2001
Doktor der gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.), Medizinische Universität Wien
2014
Habilitation Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) im Fach Chirurgie; These: Erweiterung der Resektabilität von primären und sekundären Lebertumoren

Beruflicher Werdegang (Kurzfassung) und derzeitige Stellung

1999
2002
(Studien-) Assistent am anatomischen Institut Wien
2002
2003
Turnusausbildung KH Barmherzige Schwestern Ried im Innkreis
2004
2009
Chirurgische Ausbildung am Kaiser Franz Josef Spital Wien (Prof. Karner, Allgemein, Viszeral und Gefäßchirurgie) und an der Universitätsklinik /AKH Wien
2011
2012
Klinisches Fellowship am University Hospital Aintree in hepatobiliärer Chirurgie
2012
Leitender Oberarzt an der Universitätsklinik für Chirurgie der Paracelsus Medizinschen Privatuniversität Salzburg
2013
Europäischer Facharzt (FEBS) für Leber- und Pankreaschirurgie der UEMS
2014
Facharzt für Viszeralchirurgie
2016
Leitender Oberarzt der Universitätsklinik für Viszeral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Department Operative Medizin, Medizinische Universität Innsbruck
2017
Chirurgisch-wissenschaftlicher Leiter des TKFI
2018
2022
Mitglied des Ausbildungs- und Trainingskomitee der European Society of Surgical Oncology (ESSO)
2018
2022
Mitglied des Ausbildungs- und Trainingskomitee der European-African Hepato-Pancreato-Biliary Association (E-AHPBA)
2019
2021
Vorstandsmitglied der E-AHPBA

Zusatzausbildungen, Berufsbezeichnungen

2002
Diplom für Ernährungsmedizin (ÖAK)
2002
2003
Akademischer Lehrgang in Tumorbiologie (Krebsforschung Wien)
2005
Zertifizierter Wundmanager (ZWM Kammerlander)
2009
Diplom Klinischer Prüfarzt (ÖAK)
2010
2012
Fortbildungsdiplom ÖAK
2008
2015
Hospitationen in HPB Chirurgie: Barcelona, Berlin, Paris, Leeds, Amsterdam, Louisville/USA, Kings College London, Paris, Lyon
2009
2015
Operationskurse in laparoskopischer Colon- und Leberchirurgie, Postgraduiertenkurse der E-AHPBA und A-PHPBA (Kapstadt, Zürich, Shanghai, Singapur, Belgrad, Manchester)
2013
2015
Medizin Management und Betriebswirtschaftslehre, Prof Ammer, Salzburg
2016
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Gutachter
2018
E-AHPBA Konsensus Meeting laparoskopische Leberchirurgie, Southampton

Lehre

1996
2002
Lektor/Assistent am Anatomischen Institut Wien
1999
2001
Lektor an MTA Akademie Wien
2001
2008
Hauptvorlesung Anatomie und Histologie im Bakkalaureat Studium Medizinische Informatik
2009
2011
Lektor der Medizinischen Universität Wien
2010
2011
Lektor an Allgemeinen Schule für diplomiertes Pflegepersonal Kaiser Franz Josef Spital Wien
2012
2014
Ringvorlesung PhD Programm der PMU Salzburg
2014
2019
Fakultätsmitglied von internationalen Kursen der ESSO in Liverpool: „Primary Liver Tumours“, Liverpool „Liver Surgery – from Basics to advanced Care“, Wien (2x) „Management of Colorectal Cancer Liver Metastases“ mit Demo Operation, Bordeaux (2x) „Advanced Course on Pancreatic Cancer Surgery“, Mailand „Ultrasound guided liver surgery“, Mailand
2015
Lektor Intensivpflegekurs der Salzburger Landeskliniken
2015
Hauptvorlesung und Objective Structured Clinical Examination (OSCE) Prüfungen für Chirurgie an der PMU Salzburg
2015
3. Platz bei Bewerbung zum Vorstand der Universitätsklinik für Chirurgie, PMU Salzburg (17 Bewerber)
2016
2019
Betreuung von 11 DiplomandenInnen und 2 PhD Studenten (Dr. Primavesi, Dr.in Gasteiger)
2016
Mitglied Facharzt Prüfungskommission der österreichischen Gesellschaft für Chirurgie
2016
Mitglied Redaktions-Komitee der Zeitschrift "Chirurgie"
2017
Mentor und Ausbildungsverantwortlicher an UK für Viszeral-, Transplantation und Thoraxchirurgie
2017
Organisator 1. internationaler Hands-on Leber Kurs in Österreich, Innsbruck
2018
2019
Vorlesung – „Medical English for medical students“
2018
Organisator 1. ESSO-EYSAC (ESSO Young Surgeons and Alumni Club) internationaler Hands-on Leber Kurs, Innsbruck
2018
Organisator 1. Internationaler E-AHPBA Gold Kurs „Leber Malignome“, Innsbruck
2018
Mitglied und Prüfer der internationalen Prüfungskommission der UEMS Division chirurgische Onkologie
2019
Mitglied und Prüfer der internationalen Prüfungskommission der UEMS Division HPB Chirurgie
2019
Mitglied und Prüfer der internationalen Prüfungskommission der Assoziation chirurgische Onkologie (ACO) der deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (Wiesbaden)
2019
2022
Herausgeber Textbook of Pancreatic Cancer – Principles of Surgical Oncology, Springer Verlag (gemeinsam mit Prof. Kjetil Søreide, Norwegen)
> 150 Vorträge bei nationalen und internationalen Veranstaltungen

Klinischer Schwerpunkt

Chirurgische Onkologie - Pankreas, Leber und Gallenwege, neuroendokrine Tumore
Erweiterung der Resektabilität, Einsatz ablativer Techniken
Implementierung von Programmen zur verbesserten Wiederherstellung nach Operationen (ERAS)
Entwicklung des Leberzentrum Innsbruck (Liver Center Innsbruck, LCI); www.i-med.ac.at/lebercentruminnsbruck/lci.html

Forschungsschwerpunkte

Chirurgische Onkologie und translationale Projekte: Pankreas, primäre und sekundäre Lebertumore, colorektales Karzinom
Wissenschaftliche Förderung über 118.000 Euro
Leberregeneration und postoperative Leberdysfunktion
Management der stumpfen Leber- und Milzverletzung
Kongressorganisation: 2014, Aintree meets Salzburg: an educational international meeting on hepatobiliary disorders; 2014, Bile duct injuries, Prävention, Diagnostik und Therapie; 2015, Gallenwegsverletzungen: Prävention, Diagnostik & Therapie, Salzburg; 2016, International educational meeting on multidisciplinary treatment of the Pancreas, Innsbruck; 2017, Präsident 34. Jahrestagung der ACO ASSO – Thema Pankreaskarzinom und Vorstufen, St. Wolfgang; 2017, International educational meeting on multidisciplinary management of Primary Liver Tumours, Prä-Kongress hands-on Kurs in Leberchirurgie, Innsbruck; 2018, 1. ESSO EYSAC hands-on Kurs in Leberchirurgie, Innsbruck; 2018, Interprofessionelle Behandlung von hepatopankreatischen Erkrankungen, Innsbruck; 2018, 1. internationaler E-AHPBA gold-seal Kurs – Management von Leber Malignomen, Innsbruck; 2018; 1. Innsbrucker Lebertag; 2018, International educational meeting on multidisciplinary treatment of neuroendocrine and sarcoma tumours, Innsbruck; 2019, 2. ESSO EYSAC hands-on Kurs in Leberchirurgie, Innsbruck; 2019, 2. Innsbrucker Lebertag; 2019, International educational meeting on multidisciplinary treatment of the Pancreas + video-based learning session, Innsbruck;
ERAS Implementierung inklusive Patient reported Outcomes (PrO) Forschung
Review Tätigkeiten: European Journal of Surgical Oncology (IF 3,38); British Journal of Surgery (IF 5,43); Memo (IF 0,3) Cancer, Chemotherapy and Pharmacology (IF 2,73); PLoS one (IF 2,78); Annals of Surgical Oncology (IF 3,85); Medicine (IF 2,13); European Surgery (IF 0,34); Digestion (IF 3,02); International Journal of Hyperthermia (IF 3,44); Scientific Reports (IF 4,52); Internationale (COST) und nationale Grant Applikationen; Gutachter Doktoranden und PhD;
European Union of Medical Specialists Sekretär der Division chirurgische Onkologie

Mitgliedschaft & Stellung in wissenschaftlichen Gesellschaften und Organen

Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC)
2015
2018
Österreichische Gesellschaft für chirurgische Onkologie (ACO-ASSO), Arbeitsgruppenleiter Leber-Pankreas
Berufsverband österreichischer Chirurgen (BÖC)
Österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (ÖGGH)
Arbeitsgemeinschaft Medikamentöse Tumortherapie (AGMT)
Arbeitsgemeinschaft für klinische Ernährung (AKE)
Österreichische Gesellschaft für chirurgische Forschung (CHIRFOR)
Österreichische Gesellschaft für Neuroendokrine Tumoren (ANETS)
Austian Breast and Colorectal Cancer Study Group (ABCSG)
Österreichische Plattform für Personalisierte Medizin (ÖPPM)
Europäische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie (ESSO)
European Union of Medical Specialists; Sekretär der Division chirurgische Onkologie (UEMS)
2019
2022
Vorstandsmitglied, European–African Hepato–Pancreato–Biliary Association (E-AHPBA)
Europäische Gesellschaft für Neuroendokrine Tumore (ENETS)
European Organisation for Research and Treatment of Cancer; Mitglied der gastrointestinalen Task Force (EORTC)
International Society of Surgery (ISS/SIC)
Fellow of the Royal College of Surgeons of England (FRCS)

Publikationen

60 Publikationen in zitierfähigen Journalen, 134 Impact Faktor, 32 Originalarbeiten in peer reviewed journals, 1 Buchbeitrag
URL aufrufen

Preise und Auszeichnungen

Leistungsstipendium der medizinischen Universität Wien (2x)
Best oral Abstract mit Präsentation, Plenary Session ESSO-Kongress, Valencia
Wissenschaftspreis in Gold, PMU
Young Surgeons Award, Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (Senior-Autor)
NET Chat Best Case Award, Austrian Neuroendocrine Tumor Society (Senior-Autor)
Best Paper Award (Co-Autor); Relevance of MicroRNA200 Family and MicroRNA205 for Epithelial to Mesenchymal Transition and Clinical Outcome in Biliary Tract Cancer Patients. Int. J. Mol. Sci. 2016, 17(12), 2053 (IF 4,18)
Günte -Josef Krejs Award, Austrian Neuroendocrine Tumor Society, Fallpräsentation (Senior-Autor)
Best Poster Award (Senior-Autor) Österreichische Gesellschaft für Gender und Sexualmedizin; Sex differences in disease presentation, surgical and oncological outcome of hepatic resection for primary and metastatic liver tumours.
Young Surgeons Award, Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (Senior-Autor)
Theodor-Billroth Preis, Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (Co-Autor); Preoperative Von Willebrand Factor Dynamics are Associated with Liver Regeneration and Predict Outcome after Liver Resection. Hepatology. 2017. Nov 15. (IF: 14.97)
Bester chirurgischer Abstract mit Präsentation, österreichische Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie (Senior Autor); Interdisciplinary Treatment and Oncological Outcomes of Resected Pancreatic Neuroendocrine Neoplasia in Austria: A Multicenter Cohort Study under the Auspices of ACO-ASSO
Young Surgeons Award, Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (Senior-Autor)