Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Manuel Maglione, MBA (MCI), FEBS (hpb)

Leitende OberärztInnen

Beauftragter Mentorship, Ausbildungsverantwortlicher, Mentor, kooptiertes Mitglied im Executive Committee

E-Mail-Adresse
manuel.maglione@i-med.ac.at
Webseite
https://www.chirurgie-innsbruck.at/de/team/d/33/ass-prof-priv-doz-dr-manuelmaglione
Geburtsdatum
1978
Nationalität
Italien
Familienstand
verheiratet

Hochschulabschlüsse

2003
Doktor der gesamten Heilkunde (Dr. med. univ.), Medizinische Universität Innsbruck, Dissertationstitel: “Untersuchungen zum Wirkmechanismus der Verlängerung des Allotransplantatüberlebens durch ein neuartiges Tetrahydrobiopterinanalogon mittels cDNA-Microarray Technologie”
2018
Master of Business Administration, at Management Centre Innsbruck (MCI), Innsbruck, Austria, Thesis: “Engaging the War for Talent in a Mid-Sized University Hospital Surgical Department”

Beruflicher Werdegang (Kurzfassung) und derzeitige Stellung

2002
Stipendiat am Harrison Department of Surgical Research, Department of Surgery, University of Pennsylvania, Philadelphia, USA (Leiter: Rosengard B, MD PhD)
2002
2004
Studenten-Rufbereitschaftsteam an der Universitätsklinik für Chirurgie, Abteilung für Allgemein- und Transplantationschirurgie, Innsbruck (Vorstand: em. Prof. Dr. R. Margreiter)
2003
2005
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Daniel Swarovski Forschungslabor, Department Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: em. Prof. Dr. R. Margreiter)
2005
2011
Assistenzarzt am Dept. Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: em. Prof. Dr. R. Margreiter, Prof. Dr. J. Pratschke)
2011
Facharzt für Allgemeinchirurgie
2012
Klinisches Senior-Stipendium in Transplantations- und HBP-Chirurgie am Universitätsklinikum Oxford Churchill Hospital Headington Oxford, Vereinigtes Königreich (Leiter: Freund PJ, MD PhD)
2012
Assistenzprofessor für Chirurgie mit Laufbahnstelle am Dept. Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: Prof. Dr. J. Pratschke)
2013
Habilitation (venia docendi) im Fach Chirurgie (Habilitationsschrift: "Ischemia Reperfusion Injury of the Pancreatic Graft and the Therapeutic Role of Tetrahydrobiopterin in Preventing it")
2013
Oberarzt am Dept. Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: Prof. Dr. D. Öfner-Velano D, MD, MAS, MSc, FACS; Prof. Dr. J. Pratschke)
2015
Leitender Oberarzt am Dept. Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: Prof. Dr. D. Öfner-Velano D, MD, MAS, MSc, FACS)
2017
Assozierter Professor am Dept. Operative Medizin, Univ.-Klinik für Visceral-, Transplantations- und Thoraxchirurgie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: Prof. Dr. D. Öfner-Velano D, MD, MAS, MSc, FA
04/2017
Hospitation am Department für Chirurgie, Abteilung für Hepatobiliäre und Allgemeinchirurgie, Humanitas Universität, Humanitas Clinical and Research Hospital, Rozzano, Mailand, Italien (Vorstand: Torzilli G, MD)
2018
Additivfach Viszeralchirurgie
2019
Europäischer Facharzt (FEBS) für Leber- Pankreas- und Gallengangschirurgie (European Board of Surgery Qualification)

Zusatzausbildungen, Berufsbezeichnungen

2002
10. Fachkurs über „Tierexperimentelles Arbeiten unter Berücksichtigung von Ergänzungs- und Ersatzmethoden in Theorie und Praxis“, Zentrale Versuchstieranlage der Medizinischen Fakultät der Universität Innsbruck
2006
13th “Walter-Brendel-Kolleg for Transplantation“ (Wildbad Kreuth, Munich, Germany)
2006
2007
HESPERIS Official European Society for Organ Transplantation Formation Course (Lyon, France/Malmö, Sweden)
2009
ARC Advanced life support, Notarztausbildung
2011
Qualifikationsnachweis zur Durchführung sonographischer Untersuchungen
2011
IRCAD – Laparoscopic Digestive Surgery Advanced Course (Strasbourg, Frankreich)
2012
DFP-Diplom der Österreichischen Ärztekammer
2012
4. ESOT - Nachweis Transplantationskurs (London, UK)
2013
14th ESOT – European Transplant Fellow Workshop (London, UK)
2014
14th ESOT – ALLiver Course (Ghent, Belgien)
2015
Leber Kurs Heidelberg (Heidelberg, Deutschland)
2016
ESSO Advanced Course on the Management of Colorectal Liver Metastases, Bordeaux (Bordeaux, Frankreich)
2018
6th ELITA – SPLIT liver course (Ghent, Belgien)

Lehre

2000
2003
Tutor/Demonstrator am Dept. für Anatomie, Histologie und Embryologie, Sektion für Klinisch-Funktionelle Anatomie, Medizinische Universität Innsbruck (Vorstand: Fritsch H, MD PhD)
2007
-
„Chirurgiepraktikum” für Medizinstudenten
2009
2014
„Ultraschallpraktikum” für Medizinstudenten
2013
-
Betreuung klinischer und experimenteller Dissertationen/Diplomarbeiten im Bereich Transplantationschirurgie und hepatobiliäre-pankreatische Chirurgie
2015
-
Sonderausbildung „Pflege bei Nierenersatztherapie“ am Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe der tirol kliniken GmbH, Innsbruck

Klinischer Schwerpunkt

Transplantation abdomineller Organe
Leber- und Pankreaschirurgie

Forschungsschwerpunkte

Pathogenese des Ischämie-Reperfusion-Schadens nach Organtransplantation
Immunomodulation von Pteridinen und deren Derivaten

Mitgliedschaft & Stellung in wissenschaftlichen Gesellschaften und Organen

Österreichische Gesellschaft für Chirurgische Forschung (Präsident 2016/2017)
Österreichische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie (ACOASSO)
Österreichische Gesellschaft für Chirurgie (ÖGC)
Österreichischen Gesellschaft für 
Transplantation, Transfusion und 
Genetik (Austrotransplant)
Europäische Vereinigung für Leber- und Darmtransplantation (ELITA)
Europäische Gesellschaft für Transplantation (ESOT)
Europäische Gesellschaft für Chirurgische Onkologie (ESSO)
Europäische Gesellschaft für Chirurgische Forschung (ESSR, Vorstandsmitglied)
Internationale Gesellschaft für Pteridinologie
Internationale Gesellschaft für Chirurgie
Tirolerisch-Venezianisch-Lombardische Chirurgenvereinigung

Publikationen

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=maglione+m+AND+surgery, http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/?term=maglione+m+AND+oxford
URL aufrufen

Preise und Auszeichnungen

2002
Auszeichnung für ein Pre-Doc-Forschungsstipendium am Harrison Department of Surgical Research, Department of Surgery, University of Pennsylvania, Philadelphia, USA
2003
Auszeichnung der Doktorarbeit
2005
Roche Austrotransplant Preis
2005
Posterpreis der AIDPIT-Studiengruppe (Co-Autor)
2006
Biotest Austrotransplant Posterpreis
2006
Internationaler Posterpreis auf dem 1. WTC, Boston (Co-Autor)
2007
Poster mit Auszeichnung beim 13. ESOT Kongress
2008
Roche Preis für Nachwuchsforscher, Austrotransplant (Co-Autor)
2009
14. Internationales Symposium über Pteridine und Folate
2010
Austrotransplant-Posterpreis (Senior-Autor)
2010
Sanofi Aventis Preis (Co-Author)
2011
Posterpreis, 1. Joint Meeting AIDPIT/EPITA
2011
Poster mit Auszeichnung auf dem 11. ATC-Kongress
2013
Henk Shippers Jungforscherpreis, Eurotransplant
2013
Pteridines Preis(Co-Autor)
2014
Poster mit Auszeichnung auf dem 13. ATC-Kongress (Senior-Autor)
2016
Südstern-Stipendium für das MCI Executive Master Programm "International Business MBA Online" am Management Center Innsbruck (MCI), Innsbruck, Österreich
2019
Joseph Loscalzo Preis in Grundlagen- und Translationaler Wissenschaft der Amerikanischen Herz-Vereinigung (Co-Autor)